Freitag, 1. November 2013
Schokoladencupcakes mit Vanillepudding-Füllung
Oktober Cupcakes

Hallöchen,
diesen Monat gab es Schokoladencupcakes mit Vanillepuddingfüllung.
Das Foto zeigt einen Cupcakes bevor er von mir in der Mitte durchgeschnitten wurde um befüllt zu werden;)



Rezept:

Zuallererst den Backofen auf 180°C vorheizen und die Papierförmchen in das Muffinblech legen.
Nun für den Teig das Ei mit Öl, Zucker, Salz, Frischkäse und Buttermilch verrühren. Nun das Mehl mit dem Backpulver, Kakao und Natron mischen und die beiden Gemische zügig zu einem homogenen Teig verarbeiten.
Der Teig ist nicht so geschmeidig wie man es vielleicht von normalen Muffin oder Cupcaketeigs gewohnt ist und daher auch schwierig jetzt in die Förmchen zu füllen, aber ein Tipp von mir ist, den Löffel vorher anzufeuchten, dann sollte es etwas leichter gehen ;)
Zuletzt das gefüllte Muffinblech für 25 Minuten in Backofen geben, die Cupcakes herausholen und gut abkühlen lassen.

Für die Füllung die Milch in einen Topf geben, 3 Löffel abfüllen und diese mit dem Puddingpulver anrühren bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Die Milch in dem Topf währenddessen aufkochen und das angerührte Puddingpulver dann dazu geben. Alles erneut aufkochen. Nun den Pudding umfüllen und erkalten lassen. (Im Oktober auch gut am Fenster möglich)
Die Sahne schlagen und unter die abgekühlte Puddingmasse heben.

Nun geht es ans Servieren:
Die Cupcakes in der Mitte teilen und die Puddingmasse mit Hilfe eines Spritzbeutels auf dem Boden der Cupcakes verteilen, den Deckel raufsetzen und mit Puderzucker bestäuben.
So das war's. Ich wünsche dir einen guten Appetit. :)

Liebe Grüße Bonni



Sonntag, 29. September 2013
Espresso Cupcakes
September Cupcakes




Samstag, 17. August 2013
Litschi Cupcakes
August Cupcakes aus der Reihe "Monats Cupcakes"

Heute sind die August Cupcakes am Start, die dann gemeinsam mit Brownies auf einem Sommer Picknick hoffentlich verschlungen werden ;)

Die heutigen Cupcakes sind diesmal, durch die ganzen Litschis in der Mitte, ein wenig exotischer als die "normalen" Schoko Cupcakes und Co.



Liebe Grüße Bonni



Montag, 29. Juli 2013
Pink Cupcakes (Johannisbeer)
Halli und Hallo:)
Es ist mal wieder Zeit für die Juli Cupcakes, die diesen Monat ganz schon pink aussehen und das ganz ohne Lebensmittelfarbe;)

Johannisbeer Cupcakes!






Montag, 24. Juni 2013
21.Sonntag: Fleisch in Fleisch und Spinat in Eierkuchen
Hallöchen:)

Am Sonntag haben wir mal wieder ganz spontan Zutaten ohne irgendein Rezept eingekauft und diese dann verarbeitet.
Am Ende gab es dann ein Hühnerbrustfilet in Dijonaise eingerollt mit Schinken und außerdem Eierkuchen gefüllt mit Blattspinat, getrockneten Tomaten und Käse.

Zutaten:
TK Blattspinat
geriebener Mozzarella
Dijonaise
getrocknete Tomaten
Hühnerbrustfilet
Schinken
Eierkuchen

Den Blattspinat auftauen lassen.
Das Fleisch waschen und mit Dijonaise
einstreichen. Den Schinken um das Fleisch wickeln und mit Zahnstochern fixieren.
Nun braten bis es durch ist und von der Pfanne nehmen.
Die Eierkuchen inzwischen mit dem Spinat und den getrockneten Tomaten außerdem etwas Käse füllen und eingerollt auf ein Backblech legen. Die Eierkuchen mit dem Mozzarella bestreuen und in den Ofen geben bis der Mozzarella geschmolzen ist. Aber aufpassen dass die Eierkuchen sich nicht zu viel bräunen ;)

Viele Grüße



Sonntag, 16. Juni 2013
Möhren Cupcakes mit Vanillehaube
Hallihallo:)
Heute gibt es "Möhren Cupcakes mit Vanillehaube", die als Juni-Cupcakes auf dem Plan stehen.



Was auf dem ersten Blick wie ein normaler Schokoladen Cupcake mit Sahne aussieht, entpuppt sich beim Hineinbeißen als ein sehr "anderer" Cupcake.
Die Möhren sind hierbei im Geschmack eher kaum vorhanden. Was man rausschmecken kann sind die Kokosraspeln und die Limette.

Nun aber das Rezept:
Zutaten:

200g Möhren (entspricht ca. einer großen
Möhre)
150g Butter
150g Zucker
150g Mehl
3 Eier
1 Limette
1/2 TL Backpulver
1 Msp. geriebener Muskat
1 Msp. Zimt
30g Kakaopulver
2EL Kokosraspeln

Für das Topping:
100g Sahne
50g Frischkäse
3 TL Vanillesirup

Butter und Zucker cremig schlagen.
Die Möhre,n schälen und fein raspeln.
Eier, Limettensaft und -schale verquirlen.
Mehl, Backpulver, Möhren, Muskat, Zimt, Kakao, Kokosraspeln und den Eiermix zu der Butter-Zucker Mischung geben und zu einer glatten Teigmasse rühren.
Den Teig in ein mit Förmchen ausgelegtes Muffinblech geben und etwa 25 Minuten bei 180° backen.

Für die Vanillehaube Sahne, Frischkäse und Vanillesirup cremig aufschlagen.

Wenn die Cupcakes aus dem Ofen genommen wurden und etwas abgekühlt sind, die Sahnecreme auf den einzelnen Cupcakes drapieren.
Und nun: genießen! ; )


Bis zum nächsten Mal
Bonni



Sonntag, 19. Mai 2013
Erdbeer Cupcakes
Mai Cupcakes

Hallihallo:)
Der Sommer rückt immer näher und andere Früchte und Obst werden gekauft.
Im Mai gibt es nun die Erdbeer Cupcakes.



Zutaten:
1 Ei
75ml Sonnenblumenöl
100g saure Sahne
100g Zucker
1 Tütchen Backpulver
200g Mehl

150g Quark
100g Erdbeeren
2EL Puderzucker
2cl Erdbeerlikör (-> 2cl Apfelsaft)
3 Blatt Gelantine
75g Sahne


Den Backofen auf 200° vorheizen und das Ei mit dem Sonnenblumenöl verquirlen. Die saure Sahne unterrühren. Den Zucker mit dem Mehl und dem Backpulver vermischen und diese Mischung dann unter die Ei-Öl-Sahne Masse geben (vorsichtig zu einem Teig verarbeiten).
Den Teig in 12 gefettete Mulden eines Muffinblechs aufteilen. Die Cupcakes 20 Minuten backen. Nach dem Backen die Cupcakes aus der Form lösen und abkühlen lassen.
Diese nun jeweils 2x quer durchschneiden.(zu 3 Böden inkl. Deckel)

Die Erdbeeren pürieren und die Sahne schlagen.
Das Erdbeerpüree mit dem Quark und dem Puderzucker glatt rühren.
Die Gelantine nach Verpackungsanleitung einweichen, ausdrücken und in erwärmten Erdbeerlikör (oder Apfelsaft) auflösen. 2 El der Quarkcreme zu der Gelantine rühren und diese Mischung dann unter die restliche Quarkcreme rühren. Die geschlagene Sahne nun unterheben.

Nun geht es ans Stapeln:
Bei jedem Cupcake:
Auf den untersten Boden ein Wenig Creme, dann wieder ein Boden und wieder Creme und zum Schluss der Deckel.
Nun sollten die Cupcakes min. 1 Stunde gekühlt werden damit die Creme fest wird.

Vor dem Servieren die Cupcakes mit Puderzucker bestäüben und mit Erdbeerstückchen dekorieren ;)

Liebe Grüße und noch viele sonnige Tage
Bonni



Mittwoch, 3. April 2013
April April... (Cupcakes)
Hallihallo :)

Nicht zu fassen aber wahr: Es ist Frühling und der April schon fast 3 Tage alt, also Zeit für die monatlichen Cupcakes!

Diesmal: Johannisbeer - Schoko - Cupcakes



Zutaten:

200g schwarze + rote Johannisbeeren (evtl. gefroren)
150g dunkle Schokolade
80g Butter
3 Eier
50g Zucker
3 Päckchen Vanillezucker
125g Mehl
1 TL Backpulver
50g gemahlene Haselnüsse
100g Sahne


Für diese Cupcakes eignen sich auch gefrorenen Johannisbeeren ganz gut. Hierzu diese dann zunächst auftauen lassen.
Den Ofen auf 180° vorheizen.
Die Schokolade zusammen mit der Butter in einem Wasserbad zerlassen und abkühlen lassen.

Die Eier und den Zucker mit 2 Pk. Vanillezucker cremig schlagen. Mehl Backpulver und Haselnüsse hinzugeben und zu einem Teig verrühren. Nun die Schokolade unterrühren und die Johannisbeeren unterheben - >Ein paar Beeren zum Dekorieren aufheben. Ein wenig Saft von den Beeren mit Wasser hinzugeben (für die nötige Flüssigkeit).

Nun den Teig in Muffinförmchen füllen und 25 Minuten backen.
Die Muffins abkühlen lassen.
Die Sahne mit 1Pk. Vanillezucker steif schlagen.
Ich habe immer gerne farbige Sahne, deshalb habe ich ein paar von den Johannisbeeren noch mit untergemischt.

Nun die Cupcakes mit der Sahne und den Johannisbeeren vollenden und genießen. ;)

Guten Appetit und noch einen (schönen) Frühling.♥

Liebe Grüße
Bonni



Sonntag, 17. März 2013
gedeckter Birnenkuchen und salzige Schokoladentorte
Hallo;)

Zum Wochenende wurde wieder fleißig gebacken und auch wieder ein Experiment gewagt!
Es gab gedeckten Birnenkuchen und eine etwas ungewöhliche salzige Schokoladentorte.



Und hier das versprochene Rezept für den Birnenkuchen:

Zutaten:

350ml Milch
1 1/2 Würfel Hefe
650g + etw. Mehl
175g + 2EL Zucker
Salz
1 Ei
175g Butter
1,2 kg Birnen
3 EL Zitronensaft
2 gestrichene EL Speisestärke
100g getrocknete Cranberrys
100g Amerettinis
100g Mandelblättchen
Puderzucker zum Bestäuben

1)Milch erwärmen und die Hefe hineinbrökeln, so dass sie sich auflöst. 650g Mehl, 125g Zucker, 1 Prise Salz, und das Ei in eine Schüssel geben und zusammen mit der Hefemilch mit den Knethaken des Rührgeräts leicht verkneten. 75g Butter hinzugeben und zu einem Teig verkneten. Nun 2-3 Minuten weiterkneten und zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.

2)Die geschält, entkernten und klein geschnittenen Birnen mit Zitronensaft und 2 EL Zucker in einem Topf mischen. Nun ca. 10 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Die Stärke vermischt mit 4 EL Wasser in das kochende Kompott geben und weitere 2 Minuten köcheln lassen.
Zum Schluss die Cranberrys unterrühren und das Kompott abkühlen lassen.

3) Ein tiefes Blech einfetten und mit Mehl austäuben. Den Teig kurz kneten und 2/3 abtrennen. Beide Teile ausrollen. Die 2/3 mit Rand auf das Blech legen.

Den Backofen bei Umluft auf 175° oder bei E- Herd auf 200° vorheizen. Die Amerettinis gut verschlossen in einen Gerfrierbeutel geben und mit einem Nudelholz klein schlagen.
Nun auf den Teigboden streuen, den Kompott darauf verteilen und mit der restlichen Teigdecke zudecken. Die Teigränder andrücken.
Zuletzt den Teig mit Mandeln und 50g Zucker bestreuen und 100g Butter in Stückchen darauf verteilen.
Im Ofen 35Minuten backen.

Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben

Guten Appetit!!

Liebe Grüße Bonni



Sonntag, 3. März 2013
Zitronen Cupcakes
März Cupcakes

Es ist soweit, der kalte Februar scheint schon fast überstanden zu sein, aber man kann ja nie wissen..

Es ist März also auch Zeit für die März-Cupcakes!
Diesen Monat gibt es Zitronen-Cupcakes mit einem Frischkäse Topping.



Dafür notwendig:

150g + 75g weiche Butter
150g Zucker
3 Eier
1 Zitrone (Schale und Saft)
150g Mehl
1/2 TL Backpulver
3 EL Puderzucker
250g Frischkäse

1 Muffinblech
12 Papierförmchen


Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen und die Papierförmchen in die Vetiefungen des Muffinblechs geben.
150g Butter mit dem Zucker verschlagen.
Die Schale der Zitrone abreiben.
Die Eier mit dem ZitronenSAFT verquirlen und zu der Butter/Zucker-Mischung geben.
Mehl und Backpulver zu der Masse hinzugeben und alles gut vermengen.
Nun den Teig in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen 25 Min. backen.
Cupcakes auf einem Gitter auskühlen lassen.

75g Butter mit dem Puderzucker schlagen und den Frischkäse unterrühren.
Die Creme mit Hilfe eines Spritzbeutel auf die Cupcakes spritzen und mit der Zitronenschale verzieren.
Nun Servieren und

Guten Appetit!♥

Liebe Grüße und noch viel SONNE!
Bonni




favicon (ico, 0 KB) />